Drink-S

Weltneuheit.Ein Roboter der wirklich etwas verändern kann.

Drink - S ist einer der ersten Roboter, der dir dein Lieblingsgetränk auf Knopfdruck serviert. Zu dir steuern kannst du ihn ganz einfach mit deinem Handy und der vorhandenen App. Bei Veranstaltungen fährt Drink - S automatisch zu deinen Gästen und bedient sie. Du kannst dir deine eigene Getränkekreation schaffen, indem du das Mischverhältnis der fünf verbauten Getränketanks selbst bestimmst.

Drink-S

Drink-S

Klein.Passt sogar unter deinen Tisch.

Die Größe unseres Roboters ist so gewählt, dass man egal ob im stehen, sitzen oder liegen ganz einfach sein Getränk bekommt. Zudem ist er platzsparend und überzeugt durch sein modernes Design.


Schnell.Du erhältst dein Lieblingsgetränk in nur wenigen Sekunden.

Er begleitet dich durch deine Wohnung, um dir sofort eine Erfrischung anzubieten.

Drink-S

Geschichte

2012

Wir wollten ein Roboter bauen, der uns das Leben zu Hause erleichtert. Daraus entstand die Idee einen fahrbaren Getränkeroboter zu entwerfen. Wir bemerkten dass Potential in dieser Idee steckte und versuchten den Roboter so benutzerfreundlich wie möglich zu entwerfen. Er sollte sowohl für Daheim als auch für Büros, Cafés und Veranstaltungen einsetzbar sein. Im Laufe des Jahres wurden die ersten Versuche durchgeführt um verschiedene Situationen zu testen. Gegen Ende des Jahres waren alle Entwürfe fertig und wir begannen mit dem Bau von Drink - S.



2013

Es wurde die erste funktionstüchtige Version unseres Roboters aufgebaut und bei Jugend Forscht Mittelfranken der Öffentlichkeit präsentiert. Im Laufe des Jahres erweiterten wir den Roboter um ein WLAN-Modul, dass es ermöglich den Roboter per Smartphone oder Tablet fernzusteuern. Diese neue Version wurde bei der langen Nacht der Wissenschaften in Erlangen ausgestellt. Dort war Drink - S ebenfalls ein voller Erfolg.



2014

Wir begannen damit die ersten Entwürfe für den zweiten Roboter detailliert zu planen und aufzubauen. Diesen ersten Prototypen testeten wir auf Belastung und Langlebigkeit. Des Weiteren werden die Elektronik und Mechanik komplett überarbeitet. Diese Änderungen machen den Serviervorgang noch energiesparender und schneller.




Team



Alexander Brehl

Alexander Brehl

Hardware.

Saber Kaygusuz

Saber Kaygusuz

Design.

Timo Wilfling

Timo Wilfling

Software.